Politik

Aufstellung der Landesliste zur Bundestagswahl

Seit 2003 bin ich aktives Mitglied von Bündnis`90/Die Grünen.

Ich halte mich für pragmatisch, sachbezogen und bodenständig. Ich weiß: Gut gemeint ist ist noch lange nicht gut gemacht. Und ich weiß, dass in einer Demokratie für jedes Projekt Mehrheiten gewonnen werden müssen. Es gilt geduldig zu begründen, zu überzeugen, Vertrauen zu gewinnen und Gemeinsamkeiten zu suchen.

Ich bin seit 15 Jahren Gemeindevertreter in Blankenfelde-Mahlow und ebenso lange Mitglied des Kreistags von Teltow-Fläming und zwar nicht als Hinterbänkler, sondern als Fraktionsvorsitzender, Vorsitzender der Gemeindevertretung und aktuell Vorsitzender des Kreistags Teltow-Fläming. 

Wahl zum Vorsitzenden des Kreistags (links: Hr. Dunkel, rechts: Fr. Wehlan)

Als Vorsitzender des Kreistags biete ich eine Sprechstunde an,
in der Regel montags von 15:00 bis 16:00 Uhr, ansonsten nach Vereinbarung. Bitte kündigen Sie sich telefonisch an.

Kontakt für Angelegenheiten des Kreistags
Büro Kreistag (03371) 608-1012
kreistag@teltow-flaeming.de
Kreishaus, Am Nuthefließ 2, 14943 Luckenwalde, Zimmer A1-1-09.

Informationen zu aktuellen Sitzungen und Themen gibt es hier:

Hier klicken, um zur Startseite zurück zu kommen

.

Gegen die Massentierhaltung mit Landtagsfraktion und Landesvorstand

Für alle, die sich grundsätzlich über grüne Themenschwerpunkte informieren möchten, sind hier zehn zentrale Anliegen zusammengefasst:

1. Klimaschutz voranbringen: Wir steigen so aus der klimafeindlichen Kohle aus, dass wir die Klimaschutzziele und unser Ziel 100% Erneuerbare Energie im Strombereich bis 2030 einhalten. Die 20 schmutzigsten Kohlekraftwerke schalten wir sofort ab.

2. E-Mobilität zum Durchbruch verhelfen: Wir wollen ab 2030 nur noch abgasfreie Autos neu zulassen.

3. Landwirtschaft nachhaltig machen: Wir schaffen die industrielle Massentierhaltung über die nächsten 20 Jahre ab und steigen auf eine Landwirtschaft ohne Ackergifte und Gentechnik um.

4. Europa zusammenführen: Wir werden massiv in die ökologische Modernisierung und die digitale Zukunft unseres Kontinents investieren und so auch zur Bekämpfung der Arbeitslosigkeit in vielen Ländern beitragen – statt zwei Prozent der Wirtschaftsleistung mehr in Verteidigung zu stecken.

5. Familien stärken: Wir bekämpfen Kinderarmut und stärken Alleinerziehende. Wir verbessern die Familienförderung mit 12 Milliarden Euro zusätzlich: das grüne Familienbudget – mit allem was dazugehört – stärkt nicht nur Familien sondern fördert auch die wirtschaftliche Unabhängigkeit von Frauen.

6. Soziale Sicherheit schaffen: Wir bauen die sozialen Sicherungssysteme schrittweise zu einer solidarischen Bürgerversicherung für alle um, beenden die Zwei-Klassen-Medizin und stabilisieren das Rentenniveau.

7. Integration zum Erfolg führen, Flüchtlinge schützen: Wir reformieren das Staatsbürgerschaftsrecht: Wer in Deutschland geboren wird, ist deutscher Staatsbürger. Wir wollen, dass anerkannte Flüchtlinge ihre Familien nachholen dürfen. Mit uns gibt es keine Obergrenze beim Asylrecht. Weitere Asylrechtsverschärfungen und Abschiebungen in Kriegs- und Krisengebiete lehnen wir ab.

8. Gleichberechtigt und selbstbestimmt leben: Wir sorgen dafür, dass gleichwertige Arbeit endlich gleich bezahlt wird – egal, ob sie von Frauen oder Männern geleistet wird. Wir wollen die Ehe für alle auch in Deutschland ermöglichen und das Adoptionsrecht öffnen.

9. Freiheit sichern: Wir stehen für eine effektive Sicherheitspolitik. Eine Sicherheitspolitik, die Bedrohungen ernst nimmt, aber mit Augenmaß und unter Wahrung der Bürgerrechte reagiert. Wir sorgen dafür, dass die Polizei zur Erfüllung ihrer wachsenden Aufgaben gut ausgestattet ist.

10. Fluchtursachen bekämpfen: Deutschland trägt derzeit mit Rüstungsexporten an Diktaturen und Krisenregionen zur Unsicherheit in der Welt bei. Deshalb beenden wir solche Exporte mit einem verbindlichen Rüstungsexportgesetz. Mit fairen Handelsabkommen stärken wir ökologische und soziale Standards weltweit.

.

Hier klicken, um zur Startseite zurück zu kommen